Seattle und Mt. St. Helens 24. – 27.09.2001 (16’200 km)

Seattle

Nach Vancouver war Seattle etwas enttäuschend. Vielleicht hatten wir einfach auch schon wieder genug Grossstadt oder es lag am schlechteren Wetter.
Eine äusserst spassige Tour führte uns in den Untergrund der Stadt, wo wir den früheren ersten Stock (vor dem Auffüllen) der Häuser besichtigten und die Geschichte der Entstehung Seattles und deren Lokusse hörten. Für uns wird Seattle auf jeden Fall immer die Stadt der Schweine sein…

Mt. St. Helens

1980 explodiert der Vulkan St. Helens bei einem Ausbruch förmlich, was jetzt mehr als 20 Jahre her ist, das lässt sich immer noch deutlich an der Vegetation erkennen. Leider ist die Dame etwas schüchtern (oder zum Glück) und versteckte sich hinter einer riesigen Wolke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.