Letzte Tage in Mexico 30.01. – 12.02.2002 (32’700 km)

Jetzt hiess es Abschied nehmen von unseren lieb gewonnenen Freunden am Strand. Mit einem kleinen Abschiedsfest feierten wir unsere und Geralds Ab- oder eher Weiterreise, wir hatten uns nämlich entschlossen, bis Guatemala mit Gerald im Konvoi zu reisen
In Chetumal musste sich Hubi noch ein Visum für Belize besorgen (dank Birgits EU-Pass konnten so wieder US$ 25 gespart werden, ja wir sind äusserst sparsam). Damit wir nicht mitten in der Stadt nach einer Übernachtungsgelegenheit suchen mussten, liessen wir uns etwa 15 km vorher an der Laguna Milagros nieder, wo wir uns abends im kühlen Süsswasser erfrischen konnten. Zu Ehren unserer letzten Nacht in Mexiko machten wir ein kleines Lagerfeuer und erzählten uns gegenseitig Grusel- und andere Geschichten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.