bis Kenora 30.07. – 6.08.2001 (3’500 km)

Vom Lake Superior bis Kenora

In der Stadt mit dem wohlklingenden Namen „Thunder Bay“ kommt man um die Besichtigung des lebendigen Museum „Old Fort William“ nicht herum. Wir befinden uns im Jahre 1815 und sind auf dem Pelzhandelsposten der North West Company angekommen. Hier werden die Pelze aus dem ganzen Westen Kanadas gesammelt und per Kanu von den Voyageurs nach Montreal verschifft. Es gibt drei Klassen Mensch: die Besitzer der Firma und die zugehörigen Gentlemen und Angestellten, die Voyageurs und die eingeborenen Jäger. Und nun kann man einen typischen Tagesablauf beobachten, mit Voyageurs und Jägern über die Sozialleistungen diskutieren (in Bezug auf diese, ist die Zeit in den USA und Kanada seither fast stillgestanden). Oder aber mit einem Indianer über die Innendekoration seines Wigwams streiten, und, und, und.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.