Der Tiger ist los

A. wollte diesmal einen Tigerkuchen zum Geburtstag. Dazu haben wir einen Teig für den Rasen (grün) gemacht, einen weiteren Teig für den Körper, die teile des Körpers mit Buttercreme verklebt und dann mit farbiger Buttercreme verziert: Körper 4 Eier 200g Zucker 200ml Orangensaft 1.5 Tl Kakaopulver 200ml Öl 300g Mehl 1Pck. Backpulver Die Zubereitung ist […]

Am Meer 8. – 16.12.02 (60’700 km)

In Mar del Plata Wir benötigten 3 Tage, um die 1’500 km Distanz zwischen Bariloche und unserem Zielort Mar del Plata zu überbrücken. Diese Fahrt hatte ein grosses Highlight: das verwunschene Tal oder Valle encantado. Anschliessend fuhren wir stundenlang durch die Pampa, die einzige Abwechslung für Auge und Geist waren die vielen verschiedenen Vögel, die […]

Abschied von Costa Rica 23.06. – 3.07.2002 (40’800 km)

Die letzten Tage verbrachten wir in Playa Jaco. Dieser kleine Touristenort liegt in der Nähe vom Hafen Puerto Caldera, von wo aus wir unser Auto nach Guayaquil in Ecuador verschifft haben. Nachdem wir in San Jose unsere Verschiffungspapiere erhalten und die Verschiffung bezahlt hatten, hiess es Abschied nehmen von Mittelamerika, auf nach Südamerika! Mechaniker in […]

Am Arenalsee 29.05. – 2.06.2002 (38’000 km)

Der Vulkan Als wir vom Strand Richtung Vulkan Arenal fuhren, rechneten wir eigentlich nicht damit, den Vulkan zu Gesicht zu bekommen, da sich dieser gerne in den Wolken verbirgt und das besonders jetzt in der Regenzeit. Aber weit gefehlt! Kaum hatten wir freie Sicht auf den Arenalsee, hatte ihn Birgit auch schon erspäht. Majestätisch sass […]

Honduras 29.04. – 13.05.2002

Am Zoll und der 1. Plattfuss Der 2. Plattfuss und Copan Ans Meer und zurück Nach Nicaragua Der Tourismus befindet sich im Aufbau, Ruinen vergangener Kulturen und schöne Strände. Einreise: 29.04.02 Nueva Ocotepeque, aus El Salvador gefahrene Kilometer seit Reisebeginn 35’900 Einreise-Formalitäten: Diese waren so aufwendig, dass wir da gleich einen Beitrag daraus gemacht haben. […]

Am See 1. – 8.04.2002 (34’400 km)

Am Atitlan-See Um uns von den Strapazen in Antigua zu erholen, fuhren wir nach Panajachel am Atitlan-See. Entstanden ist dieser nach Vulkanausbrüchen vor einigen Jahrtausenden, dabei wurde so viel Lava in die Luft geschleudert, dass die darüber liegende Erdschicht zusammenbrach. Heute hat man von den Ufern des Sees einen fantastischen Ausblick. Beim Anblick der umliegenden […]

In Antigua 28.02. – 6.03.2002 (33’700 km)

Erste Tage in Antigua Bevor wir überhaupt in Antigua eintrafen, hatten wir schon genaue Vorstellungen, wo wir Spanischunterricht nehmen und bei welcher Familie wir wohnen wollten. Das haben wir Silvia und Daniel, 2 Bernern, die mit dem Motorrad entlang der Panamericana reisen, zu verdanken. Von einander gehört hatten wir über Jochen und Tom und dank […]

Weiter nach Antigua 21. – 27.02.2002 (33’700 km)

Von Flores zur Finca Ixobel Die Insel Flores im Peten Itza See, mit dem gleichnamigen Städtchen, lebt heute hauptsächlich vom Tourismus. Richtig Rast machten wir aber erst auf der Finca Ixobel, die etwa 5 Km südlich von Poptun liegt. Auf dieser aktiven Farm treffen sich seit Jahren viele Rucksackreisende. Hier erholen sie sich (wir auch) […]

Letzte Tage in Mexico 30.01. – 12.02.2002 (32’700 km)

Jetzt hiess es Abschied nehmen von unseren lieb gewonnenen Freunden am Strand. Mit einem kleinen Abschiedsfest feierten wir unsere und Geralds Ab- oder eher Weiterreise, wir hatten uns nämlich entschlossen, bis Guatemala mit Gerald im Konvoi zu reisen In Chetumal musste sich Hubi noch ein Visum für Belize besorgen (dank Birgits EU-Pass konnten so wieder […]

Von Villahermosa nach Cancun 1. – 3.01.2002 (31’700 km)

Wieder einmal unterwegs Damit Caroline doch noch die gewünschte Garstufe äh, Bräunegrad erreichen konnte, legten wir einen Zacken zu, liessen jahrhundertealte Kulturstätten links liegen und fuhren wie der Blitz dem schlechten Wetter davon. Leider wusste das Wetter nichts davon und holte uns bis nach Cancun immer wieder ein. In Villahermosa liessen wir uns trotz dauernden […]

%d bloggers like this: