Am Titicaca-See 24. – 27.08.2002 (46’200 km)

Puno Puno liegt am Titicaca-See und ist eine nicht unbedingt attraktive Stadt. Doch von hier aus kann man günstig Touren zu den Schwimmenden Inseln der Uros und anderen „richtigen“ Inseln machen. Natürlich buchten auch wir einen Tagesausflug und schipperten äusserst gemütlich und für Stunden auf dem riesigen und tiefblauen See herum. Die Uros flüchteten von […]

Unterwegs nach Cusco 7. – 15.08.2002 (45’700 km)

Uchupampa Nach Lima sind wir auf zwei Quebecois, Francine und Rejean, gestossen, welche auch mit dem Camper auf der Panamericana unterwegs sind. Sie sind genau 1 Monat und 1 Tag vor uns gestartet, doch diesen Vorsprung haben sie wegen fehlendem Carnet de Passage im Hafen von Guayaquil verloren. Um dem uns seit 3 Tagen folgenden […]

Die Weite von Peru 1. – 6.08.2002 (43’900 km)

Aus Freude am guten Zustand der Panamericana und weil wir schon bald Besuch in Cusco abholen, legten wir gleich zu Beginn grosse Strecken zurück. Die an uns vorbei ziehende Landschaft war karg und sogar das ungeschulte Auge bemerkte, dass der letzte Regentropfen wohl vor sehr langer Zeit verdunstete. Doch der blaue Himmel, der sich immer […]

Um Cusco 15. – 23.08.2002 (45’700 km)

Cusco und Umgebung Ein paar Tage bevor Mama Trebing einflog, trafen wir in der ehemaligen Inka-Hauptstadt Cusco ein. Wir fanden ein nettes Hotel in Zentrumsnähe für Jeannette und für uns einen Stellplatz auf dem Hotelparkplatz, praktischer ging es gar nicht mehr. Der Camper wurde natürlich auf Hochglanz poliert, ein Sonntagszopf in den Grill geschoben und […]

Peru 1. – 27.08.2002

Die Weite von Peru Unterwegs nach Cusco Um Cusco Am Titicaca-See Noch mehr Anden, Indigenas und Ruinen Einreise: 1.8.02 Aguas Verdes, aus Ecuador, gefahrene Kilometer seit Reisebeginn 42’500 Einreise-Formalitäten: Von Ecuador her fährt man über die 5m lange Brücke. Der peruanische Zoll stempelte unser Carnet anstandslos. Auch hier zeigten wir nur dieses und so wurde […]

%d bloggers like this: