Der Tiger ist los

A. wollte diesmal einen Tigerkuchen zum Geburtstag. Dazu haben wir einen Teig für den Rasen (grün) gemacht, einen weiteren Teig für den Körper, die teile des Körpers mit Buttercreme verklebt und dann mit farbiger Buttercreme verziert: Körper 4 Eier 200g Zucker 200ml Orangensaft 1.5 Tl Kakaopulver 200ml Öl 300g Mehl 1Pck. Backpulver Die Zubereitung ist […]

Wir backen ein Schokokuss-Pferd

Zum Geburtstag von K.  gab es einen Schokokuss, mal ein bisschen anders. Zutaten: 250 g Mehl 150 g Zucker 9 El Zucker 2 Pck Vanillezucker (weiss) 9 Eier 1 Pck Backpulver 1 dl Milch 3 Pck Schoko-Glasur Verschieden farbige Tuben mit Lebensmittelfarbe zum Verzieren Rezept für den Teig Die Eier vorsichtig trennen.  Die Eigelbe mit […]

Versuche mit Online Backup

Versuche mit Online Backup 15.9.13 Bisher habe ich den Inhalt mein NAS immer auf ein zweites NAS gebackupt, dies mit dem Nachteil, dass das zweite NAS langsam und der Speicherplatz zu klein war und dass das zweite NAS sich gleich im Nebenraum befand Dies entsprach nicht ganz der 3-2-1 Backup-Regel. Diese besagt in etwa, dass ich neben meinem Original-File […]

Nach Hause 13.3. – 14.4.03

Zwei Mal noch besuchten wir die für die Verschiffung zuständige Agentur, doch erst beim letzten Mal – als wir unseren Ärger über die Inkompetenz des für uns zuständigen Angestellten kaum mehr verbergen konnten – wurden wir an die wohl einzig fähige Person des Büros verwiesen. Und siehe da, wir erhielten nicht nur einen Plan des […]

Im Amazonasgebiet 8. – 16.2.03

Porto Velho Die Busfahrt von Cuiaba nach Porto Velho war bisher unsere längste, denn ganze 25½ Stunden waren wir unterwegs. Eigentlich erstaunlich, da die 1’500 km lange Strecke, unter Kennern kurz BR-364 genannt, in einem sehr guten Zustand war. Doch für einmal hatten wir sehr vorsichtige Busfahrer, die erstens lange brauchten, bis sie sich zu […]

Nach Feuerland und zurück 13. – 19.11.02 (57’000 km)

Von Puerto Natales führte uns die asphaltierte Strasse nach Punta Arenas, wo wir uns einmal mehr im Supermarkt vergnügten Zu Zweit kaufen wir normalerweise 1-2 Mal die Woche ein, doch zu Viert reichen die eingekauften Goodies jeweils nicht weit (vor allem bei 2x Zumwald). Ushuaia Der Weg nach Tierra del Fuego muss erkämpft werden, so […]

Nach Salta 20.9. – 2.10.02 (48’000 km)

Der Unterschied zwischen Bolivien und Argentinien könnte deutlicher nicht sein. Die Strasse auf der einen Seite des Zollübergangs besteht aus Steinen und Staub, auf der anderen Seite ist sie asphaltiert. Augenfällig ist, dass die Häuser nicht mehr aus Erdziegeln erbaut sind, sondern nun eher dem ähneln, was wir uns unter einem Haus vorstellen. In den […]

Puerto Escondido 23. – 26.12.2001 (29’900 km)

Puerto Escondido Nach einer langen, kurvenreichen und äusserst heissen Fahrt von Acapulco her erreichten wir das früher einmal kleine Fischerdörfchen Puerto Escondido. Kurz vor dem Einnachten fanden wir dann auch einen Campingplatz direkt am Meer. Eine erfrischende Dusche und ab ging’s ins Nachtleben. Hubis Geduld wurde zwischendurch aufs Doppelte strapaziert, zwei Frauen brauchen halt eben […]

Vancouver 19. – 24.09.2001 (15’500 km)

Vancouver Wieder einmal war Sightseeing angesagt: Der Himmel versprach einen schönen Tag und so spazierten wir am Morgen freudig los und fuhren mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Downtown Vancouver, diese ‚Reise‘ nahm alleine fast 2 Stunden in Anspruch. Vancouver ist eine Stadt, die viel zu bieten hat. Neben grossen Einkaufsstrassen, Restaurants und gigantischen Gebäuden, locken riesige […]

Erste Schritte 5 – 13.07.2001 (0 km)

Abreise in der Schweiz Unsere überstürzte Abreise: Donnerstag, 5.7.01, morgens um 04:50 wurden wir von Mama Zumwald geweckt und gefragt, ob wir denn nicht das seit längerer Zeit an der Türe Sturm läutende Taxi nehmen wollen… Kein Problem für uns, hatten wir doch noch ganze 14 Minuten um den Zug nach Kloten zu erwischen. Das […]

%d bloggers like this: